Wandertag 1. Mai 2023

40. Erlebniswandertag

Zurück zu den wurzeln!

Der 40. Blaubeurer Erlebniswandertag am Mittwoch, 1. Mai, widmet sich dem Motto „Zurück zu den Wurzeln!“. Er vermittelt, wie die ersten Wandertage, Einblicke in die Archäologie der Altsteinzeit. Die rund neun Kilometer lange Rundwanderung führt vom Blautopf zur Welterbehöhle „Geißenklösterle“ dann zurück nach Blaubeuren ins Urgeschichtliche Museum (URMU), zum Lions Flohmarkt und wieder zum Blautopf. Informationen und Aktionen warten am Geißenklösterle und im URMU.

Für das leibliche Wohl ist am Tennisclub in Weiler und am Blautopf bestens gesorgt.

Für Wanderbegeisterte ist der Blaubeurer Erlebniswandertag am 1. Mai seit langem ein fester Bestandteil im Terminkalender.

Teilnehmer des Erlebniswandertags erwerben sich am Blautopf den Wanderpass und starten individuell zwischen 8 und 15 Uhr. Im Preis von sechs Euro (ermäßigt drei Euro) ist die Teilnahme an der Wanderung, den Aktionen, der Verlosung sowie eine Wanderurkunde enthalten. Wanderpaßinhaber haben freien Eintritt im URMU. Neben dem Streckenverlauf sind im Wanderpass weitere Informationen zum Wandertagsthema und die Stempelstellen enthalten. Kinder bis zehn Jahre sind frei. Mit den Erlösen aus dem Wanderpass werden soziale Projekte in der Region und seit 40 Jahren das Urgeschichtliche Museum in Blaubeuren unterstützt. Alle Helfer und Akteure des Wandertags arbeiten ehrenamtlich. Der Erlebniswandertag findet bei jedem Wetter statt. Wanderschuhe sind erforderlich, da teilweise Bergpfade begangen werden. Die beiden Veranstalter, der Lionsclub-Förderverein Blaubeuren-Laichingen und die Stadt Blaubeuren, setzen auf gutes und sonniges Wetter sowie auf viele Wanderer, die in und um Blaubeuren die herrliche Landschaft genießen sollen. Mit den diesjährigen Aktionen wird er im Jubiläumsjahr ein unvergesslicher Erlebniswandertag.

Der Wandertag findet bei jedem Wetter statt. Wanderschuhe sind erforderlich, da teilweise Bergpfade begangen werden. Für Durstige und Hungrige sind Verpflegungsstellen eingerichtet. Der Erlös aus dem Wandertag wird ohne Abzug dem Urgeschichtlichen Museum Blaubeuren und sozialen Zwecken in der Region zur Verfügung gestellt.

Überraschung im Jubiläumsjahr: Jeder Teilnehmer erhält eine kleine Überraschung am Start. Die ersten 40 Familien mit Kindern, die Wanderpässe erworben haben, erhalten einen Bausatz für einen Nistkasten.

         

​​​​​​​Rückfragen bitte an: Bernhard Schweizer: bernhard@schweizer-lehmann.de

 

 

 

​​​​​​​